homuth+partner

LKG-Carrée, Leipzig

 

 

Sanierung eines ehemaligen Verlagshauses und Neubau
einer Wohnanlage inkl. Tiefgarage

Entstanden ist eine beeindruckende Wohnanlage, die eine stilvolle Mischung aus altem Fabrikcharme und modernem Wohnen bietet. Auf dem Grundstück nahe Johannisplatz, Grassi-Museum und Augustusplatz entstanden in drei Bauteilen 335 Wohnungen mit gehobener Ausstattung, einige Büro-/Ladenflächen sowie eine zweigeschossige Tiefgarage mit 216 Stellplätzen.

Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude der ehem. Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft (LKG) entlang der Prager Straße wurde detailgetreu saniert und zur Befriedigung der heutigen Ansprüche an modernen Wohnkomfort u.a. um Aufzüge, zusätzliche Treppenhäuser und Balkone ergänzt.

Erweitert wurde der Altbau durch einen modernen Neubau, wodurch gleichzeitig die vor dem 2. Weltkrieg existente städtebauliche Situation wieder hergestellt wurde.

Die bekannte Leuchtreklame sowie der blaue „LKG“-Schriftzug wurden originalgetreu restauriert und an alter Stelle platziert. Durch zahlreiche Balkone, Loggien & Terrassen wird Entspannung und ein toller Ausblick geboten. Freizeitspaß für Groß und Klein bietet der aufwendig gestaltete Innenhof mit zahlreichen Spielgeräten und großzügigen Rasenflächen.

Zur Gestaltung der Allgemeinflächen im Innen- und Außenbereich konnte der Künstler Michael Fischer Art gewonnen werden. Einzelne Wände und Decken wurden passend zur Historie gestaltet sowie individuelle Beleuchtungskörper installiert.

Der Mix aus liebevoll saniertem Altbau und modernem Neubau ergänzt durch zeitgenössische Kunstelemente sowie einen parkähnlichen Innenhof schafft ein einzigartiges Wohnerlebnis.

Fertigstellung: 2015

Bauherr: CG-Gruppe

Leistungsphasen: 1 – 5

 

Presseartikel

Kontakt